Die Motorradfreunde Härtsfeld e.V. stellen sich vor:

Ein Verein den man kennen sollte.

Begonnen hat die Geschichte des Vereins, als sich im Sommer 1984 5 Motorradfahrer Gedanken machten, wie man organisiert einige Ausfahrten und Treffen mit Gleichgesinnten veranstalten könnte. Da es bei uns auf der schwäbischen Alb damals keine Alternative gab, fanden sich schnell einige „Motorradfreunde“ und gründeten am 1.8.1984 den Verein „Motorradfreunde Härtsfeld“.
Bereits ein knappes Jahr später (im Mai 1985) - die Anzahl der Mitglieder war bereits auf 20 angewachsen - wurde eine Satzung erstellt, so dass man ins Vereinsregister Hdh. eingetragen werden konnte.
Als erstes Vereinsheim wurde 1986 kurzerhand eine kleine Fabrikhalle in Steinweiler angemietet. 3 Jahre lang konnten wir dort unsere Treffen abhalten und legendäre Partys feiern. Durch einen Eigentümerwechsel wurde uns gekündigt und wir standen 1989 wieder mit leeren Händen da.
Nach 6 vereinsheimlosen Jahren beschlossen wir 1995 ein eigenes, neues Vereinsheim zu bauen. Etwas Geld hatten wir gespart, genügend handwerklich begabte Mitglieder haben wir sowieso und der Arbeitswille einiger fleissigen war nicht zu bändigen.
Erste Anlaufschwierigkeiten wurden überwunden und im Gewerbegebiet Nord in Nattheim konnte ein geeigneter Bauplatz gefunden werden. In vielen freiwilligen Arbeitsstunden entstand dort unser Vereinsheim, für das wir heute eine offizielle „Vereinsheim-Gaststättenkonzession“ haben.
180 aktive und passive Mitglieder zählt der Verein bis dato. Quer durch alle Schichten. Von 10 bis über 70 Jahren reicht unser Alterspegel.
Motorräder aller Kategorien sind vertreten. Tourer, Enduros, Naked Bikes, Supersportler, SuperMoto und Cruiser.
Wir besuchen Endurotrainings, Renntrainings und veranstalten auch sonst gemeinsame Aktivitäten wie z.B skifahren. Traditionell sind unsere Saisonbeginn- und -abschlussfahrten, die meist über ein verlängertes Wochenende stattfinden. Zum Highlight hat sich die jährliche „Action Tour“ entwickelt . Mit über 40 Teilnehmern bildet sich ein so grosses Fahrerfeld , dass in Gruppen eingeteilt werden muss. Die letzten Jahre führten uns in den Bayerischen Wald, in die Eifel, nach Südtirol, ins Erzgebirge mit MotoGP Besuch am Sachsenring, ins Kaunertal und in die Region um den Gardasee.
Interessierte und neugierige, egal welchen Alters sind herzlich willkommen – in unserem Vereinsheim und auf www.mfh-nattheim.de